Der einhundertste Beitrag – eine Torte mit einer Kirsche darauf

Dies ist der einhundertste Beitrag auf diesem Blog. Am 1. April 2017 ist der erste Beitrag erschienen, damals noch auf einer wordpress.com-Seite. Im Jahr 2018 erfolgte der Umzug auf die eigene Domain auf einer eigenen WordPress-Installation.

Ich habe mich zwischendurch gefragt, ob es gut ist, wenn ich auf dieser Seite so viel über meine Erfahrungen mit dem AS-Programm teile oder ob ich dieser Gemeinschaft, die mir so viel bedeutet, damit schaden könnte. Aber ich schreibe es ja klar und deutlich: Diese Seite gibt alleine meine persönlichen Erfahrungen wieder. Sie ist weder mit AS noch mit einer anderen Zwölf-Schritte-Gemeinschaft verbunden und ich spreche auch für nicht für irgend jemanden anders.

Das Schreiben ist meine große Freude. Ich hoffe, dass irgendetwas von dem, was hier zu lesen ist, für Sie und Dich, lieber Leser, hilfreich ist.

Zum Schluss noch ein Bild als Geschenk. Ein verheirateter AS-Freund sagte:

Sexualität in der Ehe ist wie die Kirsche auf einer Torte. Sollte die Kirsche wegen Abstinenz oder aus anderen Gründen fehlen, ist immer noch die Torte da.

Als ich noch der Lüsternheit hinterherjagte, konnte ich gar keine echte Sexualität haben. Heute ist auch die Sexualität optional. Was für ein Geschenk!

Zurück zu diesem Blog: Möge er auch eine kleine Kirsche auf der großen Genesungstorte sein.

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up